Fitness-Lexikon

Superkompensation

Unter Superkompensation versteht man einen Anpassungsprozess (Adaptation) im Rahmen des sportlichen Trainings.
Das Prinzip der Superkompensation besagt, dass der Körper nach einer Trainingsbelastung nicht nur versucht, das Niveau der erbrachten Leistung wiederherzustellen, sondern nach einer Erholungsphase seine Bereitschaft zur Leistungsfähigkeit über das Niveau der erbrachten Leistung hinaus steigert um auf weitere Leistungszuwächse eingestellt zu sein. Diese Bereitstellung kann für das Training genutzt werden, indem die Trainingsbelastung an die individuelle Regenerationsfähigkeit des Körpers angepasst wird. Somit können kontinuierliche Leistungssteigerungen erreicht werden. Das Problem ist nur, den Körper nicht über- oder zu wenig zu belasten, da auch beim übermässigen Training keine Leistungsteigerung erreicht wird, sondern statt dessen ein Leistungsabfall durch fehlende Regeneration.

Übrigens: Alles zum Thema Superkompensation & mehr erfahren Sie in unserer Ausbildung zum Fitnesstrainer oder unserer Ausbildung zum Personal Trainer.

Sie haben Fragen? Wir beraten...

Beratung & Anmeldung
Katrin Seibert Kundenbetreuung

06134 / 95401 - 20

Montag - Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr

Sie haben Fragen? Wir beraten!

Gerne helfen wir Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Ausbildungen und Studiengänge weiter und beraten Sie ganz individuell.

Rufen Sie uns dazu unter der nebenstehenden Telefonnummer an oder senden Sie uns eine E-Mail.

E-Mail senden