Yoga-Lexikon

Begriffe für C

Chakra, Chakren
Begriffe 1 bis 1 von 1

Chakra, Chakren

Der Begriff “Chakra” stammt aus dem Sanskrit und bedeutet übersetzt soviel wie Kreis, Bewegung oder auch Rad. Chakren bezeichnen in einigen Lehren die feinstofflichen Energiezentren zwischen dem Körper und dem subtilen Körper des Menschen, die durch Energiekanäle verbunden werden.

Sieben der Chakren werden als Hauptenergiezentren des Menschen angesehen und befinden sich nach der Chakrenlehre entlang der Wirbelsäule. Verbunden werden die Chakren durch den Energiekanal Sushumna, durch den auch die Kundalini-Kraft aufsteigt. Es ist zu beachten, dass die verschiedenen Lehren und Schulen bezüglich Details wie Anzahl und genauer Lokalisation der Chakren variieren.

Die 7 Chakren:
1. Chakra: Wurzelchakra oder Muladhara Chakra (Wurzelchakra)
2. Chakra: Sakralchakra oder Svadhisthana Chakra (Sakralchakra)
3. Chakra: Nabelchakra oder Manipura Chakra (Nabelchakra)
4. Chakra: Herzchakra oder Anahata Chakra (Herzchakra)
5. Chakra: Halschakra oder Vishuddi Chakra (Halschakra)
6. Chakra: Stirnchakra oder Ajna Chakra (Stirnchakra)
7. Chakra: Kronenchakra oder Sahasrara Chakra (Kronenchakra)

Übrigens: Alles zum Thema Chakra, Chakren & mehr erfahren Sie in unserer Ausbildung zum Intensive Yoga Trainer.

Sie haben Fragen? Wir beraten...

Beratung & Anmeldung
Katrin Seibert Kundenbetreuung

06134 / 95401 - 20

Montag - Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr

Sie haben Fragen? Wir beraten!

Gerne helfen wir Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Ausbildungen und Studiengänge weiter und beraten Sie ganz individuell.

Rufen Sie uns dazu unter der nebenstehenden Telefonnummer an oder senden Sie uns eine E-Mail.

E-Mail senden