International Business Administration (EURO-FH)

Trainerausbildung + Bachelor of Arts

Internationales Denken und Handeln sind gefragter denn je! Von Fach- und Führungskräften in der Wirtschaft werden nicht nur umfangreiche fachliche Qualifikationen verlangt. Gefragt sind auch internationales Know-How, globale wirtschaftspolitische Kenntnisse und Einblicke in die Lebens- und Arbeitsbedingungen im Ausland. Absolventen des Studiengangs International Business Administration sind diesen Anforderungen gewachsen.

Ganz gleich, ob z. B. als Inhaber eines Fitnessstudios, als Führungskraft im Fitnessmarkt, oder in einem weltweit agierenden Konzern - mit dem Bachelor of Arts in International Business Administration werden die besten Voraussetzungen erfüllt, um in einer beliebigen Branche Karriere zu machen.

Das Studium teilt sich in zwei Bereiche auf - im ersten Jahr absolviert der Student die sportliche Ausbildung bis hin zur Fitnesstrainer A-Lizenz. Im Anschluss findet die Immatrikulation an der Hochschule statt und das Fernstudium beginnt.

Neben der Trainertätigkeit im Studio sind ca. 15 Stunden pro Woche für die Aufarbeitung der zugesandten Lehrmaterialien vorgesehen.

Mit diesem Abschluss stehen dem Studenten zahlreiche Karrieremöglichkeiten offen:

  • Consulting oder Projektmanagement
  • Internationales Marketing
  • Personalmanagement
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Beschaffungs- oder Vertriebsmanagement

Studienplan

International Business Administration (EURO-FH)

Trainerausbildung Safs & BETA (1. + 2. Semester)

Studium International Business Administration Euro-FH (B.A.)
(3. - 8. Semester)

3. Semester

Wissenschaftl. Arbeiten und Einführung in das Studium

  • Organisation und Lerntechniken im Fernstudium
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Englisch for Business

  • Grundlagen der Wirtschaftssprache

Personal, Führung und Organisation

  • Grundlagen der Organisationsentwicklung und Personalführung
  • Kommunikations- & Konfliktmanagement

Aspects of International Management

  • Grundlagen des IM
  • Internationales Management in Entwicklungs-Ländern

Allgemeine BWL

  • Grundlagen der ABWL

4. Semester

Quantitative Methoden

  • Differenzialrechnung, Investitions- und Abschreibungsrechnung

Volkswirtschaftslehre

  • Grundlagen der VWL, Mikro- und Makroökonomie

Marketing

  • Marketing Strategy
  • Marketing Mix

5. Semester

Grundlagen der Rechnungslegung

  • Buchführung und Bilanzierung

Investition und Finanzierung

  • Investitionsarten
  • Investitionsrechnung
  • Arten und Formen der Finanzierung

Multi Interantional Organization

 

  • Grundlagen von multiinternationalen Unternehmen
  • Unternehmensstrategien im internationalen Kontext

Projekt zum internationalen Marketing

  • International Marketing Research
  • Projektmanagement
  • Virtuelle Projektarbeit
  • Visualisieren und Präsentieren

Kostenrechnung und Controlling

  • Kostenarten und Kostenstellenrechnung
  • Operatives und strategisches Controlling

6. Semester

Unternehmensführung

  • Konzepte und Modelle der Unternehmensführung
  • Managementtechniken

Wirtschaftssprachen (1 von 3)

  • Wirtschaftsfranzösisch
  • Wirtschaftsspanisch
  • Wirtschaftsenglisch

Wirtschaftsrecht

  • Grundlagen des Rechts und Grundzüge des Wirtschaftsprivatrechts
  • Grundlagen des europäischen Rechts

Internationale Studien

  • Europäische Integration
  • Intercultural Management

7. Semester

Internationales Seminar

  • Compulsory Seminar Abroad

Weltwirtschaft

  • Außenwirtschaftstheorie und -politik
  • Globalisierung und die Rolle Europas

Wahlschwerpunkt (2 von 3)

  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Internationales Handelsmanagement
  • Global Sourcing and international Recruiting

8. Semester

Internationale Rechnungslegung

  • Ansatz und Bewertung wesentlicher Bilanz-, GuV- und Cashflow-Positionen nach IAS/IFRS

Operations

  • Produktionssysteme und -management
  • Supply Chain Management

Informationsmanagement

  • Grundlagen des Informationsmanagements
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Bachelor-Thesis

Selbstständige Ausarbeitung einer wirtschaftlichen oder betrieblichen Fragestellung

"SAFS & BETA verfügt über eine jahrelange Erfahrung im Bereich der Fitness-Ausbildungen.
Die Referenten sind hochkompetent ausgebildet und vermitteln den Auszubildenden somit nicht nur theoretisches, sondern auch praktisches Wissen. Auch die Kooperation mit namenhaften Unternehmen lässt auf die Qualität von SAFS & BETA zurückschließen."

„Für mich war wichtig, dass ich eine Fitnessausbildung habe und zusätzlich eine allgemeine BWL-Ausbildung. Damit kann ich nach Abschluss auch einen Master machen und bin bei meiner Berufswahl flexibel beziehungsweise nicht auf den Fitnessbereich beschränkt.“

"Die Ausbilder überzeugen mit umfangreichem Fachwissen, Kompetenz und Sympathie."

"Wenn ich noch einen Lehrgang buche, dann auf jeden Fall bei SAFS & BETA. Großartig! Vielen Dank!"

Die Vorteile
des Präsenzunterrichts

Die Ausbildungen von SAFS & BETA finden ausschließlich im Präsenzunterricht statt, denn dieser bietet Ihnen einen hohen Mehrwert!
Hier sind Ihre Vorteile:

Angenehme Atmosphäre und kleine Lerngruppen

Egal, ob in der theoretischen Schulung oder der praktischen Umsetzung an den Geräten – bei SAFS &  BETA werden Sie immer in kleinen Lerngruppen und in angenehmer Lernatmosphäre unterrichtet.

Persönliche Betreuung

Im Präsenzunterricht kann auf Sie persönlich eingegangen werden, was ein flexibles und individuelles Lernen ermöglicht. Sie profitieren 1:1 vom großen Erfahrungsschatz unserer Dozenten.

Aktiver und lebendiger Unterricht

Ein klarer Vorteil unserer Präsenzausbildung ist der lebendige Wissensaustausch. Inhalte können direkt vor Ort und ganz persönlich vermittelt werden. Die erlernten Inhalte können ausprobiert und angewendet werden – so macht Lernen Spaß und ist besonders effektiv!

Enge Verknüpfung von Theorie und Praxis

Das Ausbildungskonzept von SAFS & BETA ist so ausgelegt, dass Sie bestmöglich auf Ihren zukünftigen Arbeitsalltag vorbereitet werden. Daher hat die praktische Anwendung in allen unseren Lehrgängen so einen sehr hohen Stellenwert.

Fragen werden sofort beantwortet

Die durchgehende Präsenz des Dozenten ist aus unserer Sicht ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Wenn Sie Fragen haben, können diese sofort vom Dozenten beantwortet werden

Persönliches Feedback

Gerade beim Ausprobieren und Erlernen von Übungen sind eine direkte Rückmeldung, sowie Tipps zur Selbstwahrnehmung von großer Wichtigkeit. Da der Dozent vor Ort ist, erhalten Sie immer ein persönliches Feedback.

Realgetreue Situationen

Nach der Ausbildung sollen Sie in der Lage sein, professionell mit Ihren Kunden umzugehen und sie umfassend zu betreuen. Deshalb sind Rollenspiele und das Einstudieren von Betreuungssituationen ein wesentlicher Bestandteil unserer Ausbildungen.

Sie haben Fragen zum Studiengang?
Wir beraten Sie gerne!

06134 95401-35

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

info@safs-beta.de

Sie haben Fragen? Wir beraten...

Beratung & Anmeldung
Katrin Seibert Kundenbetreuung

06134 - 95 401 - 20

Montag - Freitag von 08.00 - 19.00 Uhr

Sie haben Fragen? Wir beraten!

Gerne helfen wir Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Ausbildungen und Studiengänge weiter und beraten Sie ganz individuell.

Rufen Sie uns dazu unter der nebenstehenden Telefonnummer an oder senden Sie uns eine E-Mail.

E-Mail senden