Fitness- & Service- Professional

Duale Kaufmännische Ausbildung

Fachberater/in für servicemanagement (IHK) + Lizenztrainer SAFS & BETA - Gesamtdauer: 4 Jahre

Der Sport- und Fitnessmarkt boomt und verzeichnet ein ständiges Wachstum. Hier eröffnen sich vor allem für junge, sportbegeisterte Menschen viele interessante Aufgabengebiete. Gefragt sind jedoch nicht nur professionelle Trainer, sondern auch Mitarbeiter, die gerne kundenorientiert arbeiten und auch in kaufmännischen Bereichen einsetzbar sind.

Voraussetzung

Voraussetzung für die duale Ausbildung bei den Bewerbern ist eine abgeschlossene Schulbildung und Volljährigkeit.

Einstieg

Der Beginn der Fitness- und Service- Professional Ausbildung ist jederzeit möglich. Bei Bedarf stellen wir Ihnen als Ausbildungsbetrieb einen Muster-Praktikumsvertrag zur Verfügung, mit dem der Zeitraum bis zum Ausbildungsbeginn überbrückt werden kann.

Kosten

Die durchschnittlichen Kosten betragen: Ø 169,00 € monatlich

Vermittlung und Betreuung

SAFS & BETA akquiriert bundesweit qualifizierte Bewerber, die ein Auswahlverfahren durchlaufen und kostenfrei an Sie als Partnerstudio vermittelt werden. Dieses Verfahren hat zum Vorteil, dass bei Bedarf an jedem Standort zu jederzeit geeignete Bewerber zur Verfügung stehen. Während der gesamten Ausbildungszeit steht SAFS & BETA den Studenten sowie Ihnen als Ausbildungsbetrieb beratend zur Seite.

Ablauf
Die duale Ausbildung dauert insgesamt 4 Jahre und ist wie folgt aufgebaut:

Im ersten Jahr absolviert der Auszubildende eine Trainerausbildung bis hin zur Fitnesstrainer A-Lizenz. Ab dem zweiten Jahr folgen eine theoretische und praktische Ausbildung im Wechsel. Das ILS vermittelt in Form eines Fernlehrganges umfassende Kenntnisse zum Fachberater für Servicemanagement.

Themen des betriebswirtschaftlichen Handelns, der Kommunikation und des Konfliktmanagements, der Unternehmensführung und der Organisation sowie insbesondere des Servicemanagements werden behandelt. Gleichzeitig spezialisiert sich der Auszubildende weiter bei SAFS & BETA in seinem persönlichen Interessengebiet, beispielsweise als Personal- oder Group-Trainer.

Die praktische Berufserfahrung von vier Jahren, die während dieser Zeit im Betrieb gesammelt wird, bildet die Zulassungsvoraussetzung für die IHK-Prüfung zum Fachberater für Servicemanagement.

Neben der Trainertätigkeit im Studio sind ab dem zweiten Ausbildungsjahr ca. 8-10 Stunden pro Woche für den Fernunterricht vorgesehen. Die Lerninhalte werden durch Studienhefte in ausgedruckter und digitaler Form, multimediale Zusatzangebote sowie Einsende- und Situationsaufgaben vermittelt. Eine attraktive Lernplattform, Webinare und ein abschließendes Präsenzseminar ermöglichen dabei den Austausch mit anderen Auszubildenden und Tutoren.

Perspektive
Mit einem Absolventen der dualen Ausbildung "Fitness- und Service- Professional" steht Ihrem Unternehmen ein qualifizierter Mitarbeiter zur Verfügung. Sein kaufmännisches Fachwissen in Verbindung mit den SAFS & BETA Lizenzen und der praktischen Erfahrung macht ihn für Sie zu einem wertvollen Mitarbeiter, der nach 4 Jahren mit den Abläufen im Unternehmen bestens vertraut ist.

Trainerausbildung (1. Jahr der Ausbildung)
Die Berufsausbildung (Dauer: 3 Jahre)
Fitness- & Service- Professional (Staatlicher Abschluss (IHK))

Fitness- & Service- Professional

Ausbildungsbeginn 
Der Ausbildungsbeginn ist jederzeit möglich. Mit einem vorgelagerten Praktikum kann der Einstieg zeitlich flexibel gestaltet werden.

Duale Ausbildung
Im ersten Jahr absolviert der Auszubildende eine Trainerausbildung bis hin zur Fitnesstrainer A-Lizenz. Ab dem zweiten Jahr folgen eine theoretische und praktische Ausbildung im Wechsel. Das ILS vermittelt in Form eines Fernlehrganges umfassende Kenntnisse zum Fachberater im Servicemanagement. Themen des betriebswirtschaftlichen Handelns, der Kommunikation und des Konfliktmanagements, der Unternehmensführung und der Organisation sowie insbesondere des Servicemanagements werden behandelt.

Gleichzeitig spezialisiert sich der Auszubildende weiter bei SAFS & BETA in seinem persönlichen Interessengebiet, beispielsweise als Personal- oder Group-Trainer. Die praktische Berufserfahrung von vier Jahren, die während dieser Zeit im Betrieb gesammelt wird, bildet die Zulassungsvoraussetzung für die IHK-Prüfung zum Fachberater für Servicemanagement.

Lehrinhalte und Tätigkeitsfelder

Das Tätigkeitsfeld eines Fitness- und Service- Professionals ist sehr umfangreich. Dem Auszubildenden werden im Betrieb und im Fernlehrgang Kenntnisse in den folgenden Bereichen vermittelt:

Beratung & Betreuung

  • Beratung von Walk-Ins und Interessenten über das Club Angebo
  • Beratung zu Mitgliedschaften
  • Führen von Verkaufsgesprächen Betreuung von Mitgliedern im Theken Bereich
  • Mit vorhandenen Lizenzen kann der Auszubildende auf der Trainingsfläche und im Ernährungs-Bereich etc. eingesetzt werden

Organisationsabläufe und Verwaltungsprozesse gestalten

  • Rechnungswesen und Kalkulationen
  • Qualitätsmanagement
  • Personalplanung, -entwicklung und -führung

Bereich Marketing, Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit

  • Sportveranstaltungen oder Events planen und organisieren
  • Das Marktgeschehen auf dem Sportsektor beobachten und fitnessspezifische Marketingkonzepte erarbeiten
  • Nutzung verschiedener digitaler Kommunikationskanäle

Serviceorientiertes Verhalten

  • Kundenbedürfnisse und Bindung
  • Interaktion mit dem Kunden
  • Konfliktmanagement und interkulturelle Kommunikation

Jetzt bewerben unter fitnessberuf.de

Sie haben Fragen zum Studiengang?
Wir beraten Sie gerne!

06134 95401-35

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

info@safs-beta.de

Sie haben Fragen? Wir beraten...

Beratung & Anmeldung
Katrin Seibert Kundenbetreuung

06134 - 95 401 - 20

Montag - Freitag von 08.00 - 19.00 Uhr

Sie haben Fragen? Wir beraten!

Gerne helfen wir Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Ausbildungen und Studiengänge weiter und beraten Sie ganz individuell.

Rufen Sie uns dazu unter der nebenstehenden Telefonnummer an oder senden Sie uns eine E-Mail.

E-Mail senden