Fitness-Lexikon

Calcaneus

Der Calcaneus (Fersenbein) ist der größte Knochen des Fußskeletts. Er ist ein würfelförmiger kurzer Knochen der Fußwurzel und verfügt über einen großen Anteil an Knochenmark. Am hinteren Ende befindet sich der Fersenhöcker (Tuber calcanei). Er bildet den Ansatzpunkt für die Achillessehne, die den Fuß mit der Wadenmuskulatur (M. gastrocnemius und M. soleus) verbindet und dient somit als Hebelarm für die Unterschenkelmuskulatur.

Weltklassesprinter weisen häufig ungewöhnlich kurze Fersenbeine auf. Hierdurch ist der Hebelweg, den die Achillessehne, und somit die Wadenmuskulatur, beim Beschleunigen zurücklegen muss, bei diesen Sportlern deutlich kleiner als bei Sportlern mit längeren Fersenbeinen.

Die Geschwindigkeit, mit der sich die Wadenmuskulatur zusammenziehen muss, ist somit geringer, so dass höhere Kräfte auf den Bewegungsapparat des Fußes übertragen werden, was letztlich eine größere Beschleunigung des Athleten ermöglicht.

Übrigens: Alles zum Thema Calcaneus & mehr erfahren Sie in unserer Ausbildung zum Fitnesstrainer oder unserer Ausbildung zum Personal Trainer.

Sie haben Fragen? Wir beraten...

Beratung & Anmeldung
Rufen Sie uns an! 

06134 / 95401 - 20

Montag - Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr

Sie haben Fragen? Wir beraten!

Gerne helfen wir Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Ausbildungen und Studiengänge weiter und beraten Sie ganz individuell.

Rufen Sie uns dazu unter der nebenstehenden Telefonnummer an oder senden Sie uns eine E-Mail.

E-Mail senden