Fitness-Lexikon

ATP (Adenosintriphosphat)

Der menschliche Organismus bsitzt eine universelle Energiequelle, die für nahezu sämtliche Stoffwechselprozesse die benötigte Energie liefert: ATP (Adenosin-Triphosphat). Das ATP stellt eine Art Muskelbatterie dar, die den Strom für die Muskelarbeit liefert. Leider ist der ATP Vorrat in der Muskulatur sehr beschränkt, so dass er bei starker Muskelbelastung nur für 1-2sec. Arbeitsdauer ausreicht. Vor jeder weiteren Muskelarbeit müssen die entleerten Speicher wieder aufgefüllt werden. Für das Aufladen kann die Muskelzelle verschiedene Energieträger abbauen:

  • Kreatinphosphat (KrP)
  • Kohlenhydrate (Glucose = Traubenzucker oder seine Speicherform Glykogen)
  • Fette

Grundsätzlich bestehen zwei Möglichkeiten die leeren ATP Speicher aufzufüllen. Die anaerobe und die aerobe Energiegewinnung. Die Entscheidung welchen Weg die Muskelzelle wählt, hängt in erster Linie von der Belastungsintensität ab. Hohe Muskelbelastungen werden anaerob, niedrige bis mittlere werden aerob abgedeckt.

Übrigens: Alles zum Thema ATP (Adenosintriphosphat) & mehr erfahren Sie in unserer Ausbildung zum Fitnesstrainer oder unserer Ausbildung zum Personal Trainer.

Sie haben Fragen? Wir beraten...

Beratung & Anmeldung
Rufen Sie uns an! 

06134 / 95401 - 20

Montag - Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr

Sie haben Fragen? Wir beraten!

Gerne helfen wir Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Ausbildungen und Studiengänge weiter und beraten Sie ganz individuell.

Rufen Sie uns dazu unter der nebenstehenden Telefonnummer an oder senden Sie uns eine E-Mail.

E-Mail senden