Übersicht aller Ausbildungen: Präsenz & Online

Fernlehrgang vs. Präsenzausbildung


Seit einiger Zeit bieten immer mehr Ausbildungsinstitute komplette Trainer Lizenzen online an. Wie sinnvoll das ist und wo der Unterschied zur klassischen Präsenzausbildung liegt lesen Sie hier.

Fitness per Flatrate

Wir leben im sogenannten digitalen Zeitalter. Die Möglichkeiten des Internets werden von Tag zu Tag vielfältiger und passen sich unserem immer schneller werdenden Lebensstil an.

Da ist es nicht verwunderlich dass selbst praxisbezogene Themen wie Fitness inzwischen online geschult werden. Die Vorteile einer solchen Ausbildung liegen dabei erst einmal klar auf der Hand: Flexibilität, örtliche Ungebundenheit und natürlich geringere Kosten.

Ein solcher Fernlehrgang kann in der Regel innerhalb von sechs Monaten erworben werden. Diese Zeit verkürzt oder verlängert sich je nach eigenem Lerntempo. Zur Unterstützung und Vorbereitung auf die Praxis erhalten die angehenden Trainer meist Lernvideos und Skripte.

Hier werden bereits erste Unterschiede zu einer klassischen Präsenzausbildung sichtbar. Während dort geschulte Dozenten den Unterricht abhalten und direkt auf Rückfragen reagieren können müssen die online Lernenden sich alleine mit den Inhalten der Ausbildung beschäftigen. Fachfragen werden per Mail beantwortet, mit entsprechender Wartezeit.

 

Praxis muss sein

Gänzlich ohne Praxis kommen aber selbst Fernlehrgänge nicht aus. An zwei bis drei Tagen wird der gelernte Stoff praktisch vertieft sowie die finale Abschlussprüfung abgelegt. Dieser Input lässt sich aber kaum mit dem Umfang einer Präsenzausbildung vergleichen, in der meist 6 Tage lang oder mehr ausschließlich geschult wird.

Hier wird schnell klar, dass klassische Präsenzlehrgänge einen deutlichen Mehrwert besitzen wenn es um die Vermittlung von praktischem Wissen direkt am und mit dem Kunden geht. Denn der Beruf des Trainers ist vor allem eines: praxisbezogen.

Das Gefühl dafür, wie ich mich gegenüber dem Kunden verhalte, wie ich zur Korrektur Hand anlege oder wie eine Übung von Anfang bis Ende richtig auszuführen ist, lässt sich nur in der praktischen Anwendung erlernen.

Fazit

Wie entscheidet man sich also am besten wenn es um die Wahl der richtigen Ausbildung geht? Zum einen sollte man sich darüber im Klaren sein, welche Art Lerntyp man ist. Ein Fernlehrgang erfordert immer ein gewisses Maß an Selbstdisziplin, nur wer den Verlockungen des Alltags widerstehen und sich zum eigenständigen Lernen motivieren kann wird hier Erfolg haben.

Zum anderen spielen die Erwartungen des Studios eine Rolle, in welchem der Trainer zukünftig arbeiten möchte. Denn letzten Endes muss dieses darüber entscheiden ob die absolvierte Ausbildung in deren Anforderungsprofil passt.

Sie haben Fragen? Wir beraten!


Katrin Seibert

Telefon: 06134-95401-20
Mail: info@safs-beta.de
Montag - Freitag von 08.00 - 19.00 Uhr

afs & Beta - Seminarcheck - Alle Bewertungen

Sie haben Fragen? Wir beraten...

Beratung & Anmeldung
Katrin Seibert Kundenbetreuung

06134 - 95 401 - 20

Montag - Freitag von 08.00 - 19.00 Uhr

Sie haben Fragen? Wir beraten!

Gerne helfen wir Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Ausbildungen und Studiengänge weiter und beraten Sie ganz individuell.

Rufen Sie uns dazu unter der nebenstehenden Telefonnummer an oder senden Sie uns eine E-Mail.

E-Mail senden