Entspannungs-Coach

Voraussetzung für diesen Lehrgang ist die Teilnahme am Kurs -Grundlagen der Entspannung.

Im Aufbaukurs geht es um Erweiterung der Kenntnisse und Vertiefung des Gelernten. Durch fortgeschrittenes Arbeiten mit der Progressiven Muskelentspannung, Erfahrungsaustausch und Supervision wird das Wissen vertieft und gefestigt.

Die Kombination der Progressiven Muskelentspannung mit anderen Entspannungstechniken, z.B. Elementen aus dem Autogenen Training sowie die zielgerichtete Gestaltung und Anwendung von Fantasiereisen bilden weitere Schwerpunkte dieser Ausbildung.

Neben Supervision und Reflexion des Gelernten, wird es darum gehen, Entspannung zu einem eigenen Arbeitsfeld auszubauen. Der Kurs möchte dazu anregen, eine kreative Arbeitsweise zu entwickeln und so eine ganz individuelle Handschrift, ein Alleinstellungsmerkmal für Ihr Entspannungstraining zu entwickeln.

Die Entspannungs Coach Ausbildung von SAFS & BETA ist nach §20 von Krankenkassen anerkannt. Mit Absolvierung der Lehrgänge Grundlagen der Entspannung & Entspannungs-Coach und einer Grundqualifikation:
-Sportwissenschaftler (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor)
-Krankengymnasten / Physiotherapeuten
-Sport- und Gymnastiklehrer
-Ergotherapeuten
-Erzieher
-Gesundheitspädagogen (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor)
-Heilpädagogen

werden diese Präventionskurse im Rahmen des § 20 von vielen gesetzlichen Krankenkassen anerkannt.

Dauer

2 Tage

10:00 - 17:00 Uhr

Preis

330,00 € zzgl. MwSt.

392,70 € inkl. MwSt.

Präsenzunterricht

Nachweis

Teilnahmeurkunde

Voraussetzungen

SAFS & BETA Grundlagen der Entspannung

Lehrinhalte

  • Supervision des eigenen Übens sowie der mitgebrachten dokumentierten
  • Entspannungssets PME
  • Erfahrungsaustausch der Kursteilnehmer über die praktische Arbeit mit PME
  • Fortgeschrittenes Arbeiten mit PME (Kurzformen, Vergegenwärtigungsverfahren)
  • Praktisches Arbeiten in Kleingruppen
  • Feedback und Erfahrungsaustausch praktisches Arbeiten
  • Kombination der PME mit anderen Entspannungstechniken z.B. Autogenes Training
  • Fantasiereisen selbst gestalten
  • Praktisches Arbeiten in Kleingruppen und anschließendes Feedback
  • Klientenorientiertes Arbeiten, maßgeschneiderte Entspannungsübungen
  • PME in der Einzelarbeit
  • Welche Entspannung für welchen Klienten
  • Mögliche Arbeitsfelder des Entspannungscoaches, eigene Möglichkeiten entdecken
  • Konzeption eines eigenen Entspannungskurses PME für eine selbst gewählte Zielgruppe

Die Inhalte des Lehrganges bilden sich aus jahrelanger Erfahrung und aktuellen Trends. Eine perfekte Mischung, gelehrt von Profis.

Checkliste
Schreibutensilien
Selbstverpflegung
Sportbekleidung bzw. bequeme Kleidung
Equipment: Handtuch / Decke / kleines Kissen / warme Socken

Termine

  • Region*
  • Datum
  • Nr.
  • Status
  • Region
    Stuttgart (Gäufelden / Nebringen)
  • Datum
    10.06. - 11.06.2017
  • Nr.
    ETC.1
  • Status
  • Region
    Rhein/Main (Mainz)
  • Datum
    30.09. - 01.10.2017
  • Nr.
    ETC.2
  • Status
  • Region
    München (Greifenberg)
  • Datum
    28.10. - 29.10.2017
  • Nr.
    ETC.3
  • Status
  • Region
    Berlin (Berlin)
  • Datum
    28.10. - 29.10.2017
  • Nr.
    ETC.4
  • Status
  • Region
    Hamburg (Hamburg)
  • Datum
    25.11. - 26.11.2017
  • Nr.
    ETC.5
  • Status

* Der Lehrgang kann auch im Radius von bis zu 50 km um die angegebene Bezugsstadt stattfinden.

Ausbilder

Stephan Suh

Stephan
Suh

Dipl. Sportlehrer, Yogalehrer

Dr. Nicole Konnowski

Dr. Nicole
Konnowski

Dr. der Sportwissenschaft

Jennifer Schwinkowski

Jennifer
Schwinkowski

Fachbereichsleitung Pilates Matwork, Sport- und Gymnastiklehrerin, Entspannungs-Coach, Pilates-Lehrerin (STOTT)

Matthias Czermak

Matthias
Czermak

Fachbereichsleitung Fitness- & Personal-Training, Fitnessfachwirt, Sportheilpraktiker